Gemeinsamer Urlaub mit Kindern: Vor- und Nachteile

Die Urlaubssaison hat begonnen oder die nächste Planung für die Kommende steht an. Das Ehepaar hat ein oder mehrere Kinder und jetzt kann es zusammen losgehen. Oder sollte es doch lieber getrennt ohne Kinder sein? Vielleicht mögen die einen oder anderen Großeltern zur Verfügung haben, die sich hingebungsvoll während des Elternurlaubs um die Enkelkinder kümmern könnten. Auf diese könnten sie alleine in den Urlaub fahren und diesen vielleicht genießen. Sie stehen also vor der Wahl und der Frage, welche Vor- und Nachteile ein Urlaub mit Kindern hat. Für diejenigen, die noch keine Kinder haben, ist die Beantwortung der Fragen ebenso interessant. Anhand der Gegenüberstellungen wissen sie zumindest, was sie künftig bezüglich des Urlaubs mit Kindern erwarten dürfen.

Vorteile mit Kindern im Urlaub

Ein wesentlicher Vorteil mit Kindern im Urlaub ist, dass etwas zusammen mit der ganzen Familie gemacht und erlebt wird. Das ist ein wichtiger Gegenpol zu dem Alltagsstress der Eltern mit ihrer Arbeit, aber auch der Kinder mit ihrer Schule und Uni. Und eine Entspannung brauchen alle aus der Familie einfach mal gemeinsam, indem sie mehr Spaß miteinander haben oder erst wieder so richtig miteinander finden. Das ist natürlich davon abhängig, wie stark der Stress tatsächlich zuvor war. Das wird sie zusammenschweißen und die Kinder gegenüber den Eltern folgsamer machen. Haben die Kinder jedoch den Eindruck, dass sie bewusst beim Urlaub ausgeklammert werden, kann das Nachteile in der Familienbeziehung haben.

Zusätzlich gibt es für die Eltern die Möglichkeit, die Kinder während des Urlaubs auch mal ganz anders zu erleben. Meistens sprechen alle miteinander offener und freier. Die Eltern entdecken vielleicht einige Seiten an ihnen, die sie so im Alltag nicht entdecken konnten. Das macht es für sie dann künftig einfacher, diese Fähigkeiten und Interessen der Kinder entsprechend zu fördern. Beispiele sind dafür Kurse oder Sportvereine, die diese Förderung ermöglichen.

Nachteile mit Kindern im Urlaub

Wenn die Eltern die Kinder in den Urlaub mitnehmen, kann es auch Nachteile haben. Diese sind natürlich darin zu sehen, dass die Eltern dort nicht immer die freie Minute für sich bekommen, die sie sich vielleicht ersehnen. Die Kinder möchten beschäftigt und eben auch dort ausgelastet sein. Das bedeutet, die Eltern müssen für sie ein Programm durchdenken, entwickeln und anbieten, welches ihnen Spaß macht. Tut es das nicht, könnten sie ihren Unmut zeigen und den Urlaub nerviger werden lassen.

Es muss deshalb aus den Vorteilen des gemeinsamen Urlaubs abgewogen werden, ob die alleinige Auszeit für die Eltern sogar gut ist, damit sie wieder Kraft für die Erziehung bekommen. Das ist je nach den Kindern und auch den Eltern individuell unterschiedlich und genau zu betrachten. Ist ein schöner und entspannter Urlaub wirklich dermaßen gefährdet, dass sich noch mehr Familienstress ergeben könnte, sollten die Eltern die Entscheidung dahingehend fällen, einen Urlaub ohne Kinder zu machen.

Fazit

Der Urlaub mit Eltern hat die oben genannten Vor- und auch Nachteile. Welche Eltern allerdings nicht die Möglichkeiten haben, die Kinder parallel unter zu bringen, müssen die Kinder mitnehmen. Aus der Programmentwicklung kommen die Eltern dann nicht raus. Je kleiner die Kinder sind, desto mehr Beschäftigung müssen die Eltern liefern. Sind die Kinder Teenager, ist das zu entwickelnde Programm kleiner. Hier stehen dann eher die einschränkenden Maßnahmen wie in etwa „nicht-zu-spät-nach-Hause-kommen“ im Vordergrund.

Fehlen den Eltern etwas die Ideen für gemeinsame Aktionen, sollten sie solche Urlaubsorte oder Hotels aussuchen, die möglichst viel eigenständiges Programm haben und ihnen dort Entlastung bieten. Das nimmt den Druck von ihren Schultern und gibt ihnen meistens sehr viel Freiraum, auch mal gemeinsame Stunden alleine zu genießen. Besondere Ressorts und Möglichkeiten sind beispielsweise die Center-Parks, die großen Hotelanlagen mit Spaßmöglichkeiten in der Türkei oder Outdoor-Ferien mit Sportaktivitäten. Die Auswahl ist groß aber auch unterschiedlich gefächert, sodass jeder seinen Favoriten finden wird, welcher zu allen aus der Familie passt. Zusammengefasst ist ein Urlaub mit Kindern vielleicht nicht der Erholsamste, aber der Schönste. In dem kann eine Familie richtig zusammenwachsen und gemeinsame Erinnerungen für die Zukunft schaffen!

Wie reist du mit deiner Familie am liebsten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.