Die schönsten NRW Sehenswürdigkeiten – Von Natur bis Kultur

  • von

In NRW bin ich zuhause, hier kenne ich mich am besten aus und fühle mich wohl. Trotz der dichten Besiedlung des Bundeslandes, finde ich immer wieder schöne Plätze in der Natur. Und Kultur sowie Architektur muss ich auch nicht missen. Am Wochenende lerne ich meine Heimat gerne besser kennen und unternehme Tagesausflüge in die Natur oder in eine Großstadt wie Düsseldorf. Meine Highlights möchte ich dir heute vorstellen! Darunter sind auch viele NRW Ausflugsziele, die du gut mit Kindern unternehmen kannst. Im letzten Abschnitt des Blogs verrate ich dir auch noch ein paar ausgewählte NRW Ausflugsziele mit Kindern 🙂

Um die Tipps zu gliedern, habe ich die Tipps in verschiedene Thematiken unterteilt. So kannst du auch ganz spezifisch nach einem Erlebnis schauen! Jedoch sind die Übergänge vielleicht etwas fließend und du würdest manche Aktivitäten selbst anders unterteilen. Ich hoffe du siehst es mir nach, dass ich die Unterteilung nach Gefühl erstellt habe und sie nicht perfekt ist!

Natur erleben – meine NRW Sehenswürdigkeiten

Zunächst möchte ich dir ein paar meiner Highlights in NRW präsentieren, die die Schönheit der Natur voll und ganz zum Ausdruck bringen.

Ein Ausflug in die Eifel

Für mich ist die Eifel ein toller Ort, an dem man abschalten und die Natur genießen kann. Von Köln aus ist man in weniger als einer Stunde im Nationalpark Eifel.

Die Eifel
Die Eifel

Das Naturparkzentrum Teufelsschlucht

Vom Naturparkzentrum Teufelsschlucht starten viele Wanderwege durch die Sandsteinfelslandschaft. Natürlich lohnt sich eine Wanderung durch die Teufelsschlucht selbst. Die hohen Felsen sind wirklich beeindruckend und wer unterwegs über die Gegend noch etwas lernen möchte, sollte sich den kostenlosen Audioguide herunterladen. Die geführte Wanderung ist 1,8 Kilometer lang. Jedoch sollten zwei Stunden Zeit eingeplant werden, da der Weg einen mittleren Schwierigkeitsgrad hat und die Erklärungen des Audios natürlich verfolgt werden müssen.

Die Archäologin Elke Wagner und der Reporter Marco Neises erzählen viel über die Entstehungsgeschichte der Felslandschaft an fünf verschiedenen Hörstationen.

Der Audioguide kann in drei Sprachen auf das Smartphone geladen werden, in deutsch, englisch und niederländisch.

Der Laacher See

Neben der Stadt Monschau gibt es im Nationalpark Eifel noch viel mehr zu sehen. Eine Wanderung durch die Natur ist immer ein schönes Erlebnis. Besonders empfehlen kann ich die Wanderung um den Laacher See. Dieser liegt allerdings knapp nicht mehr in NRW! Dennoch wollte ich dir diesen Tipp nicht verschweigen! Der Rundweg führt einmal komplett entlang des See, sodass du die ganze Zeit über den Blick aufs Wasser genießen kannst. Nach der Wanderung kannst du dann noch bei der Abtei Maria Laach vorbeischauen, die auf der gegenüberliegenden Straßenseite des Parkplatzes liegt.

Die wunderschöne Stadt Monschau und das hohe Venn

Eine Empfehlung von mir ist die Stadt Monschau. Der kleine Ort hat süße Cafés, niedliche Gebäude und liegt inmitten der Natur, nämlich dem Hohen Venn. Für nähere Informationen kannst du bei meinem Monschau-Beitrag vorbeischauen. 

Monschau in der Eifel
Monschau in der Eifel

Ein Stopp in Bad Münstereifel

Wenn du schon in die Eifel fährst, kannst du auch mal in Bad Münstereifel vorbeischauen. An den kleinen Ort in der Eifel komme ich immer wieder gerne zurück. Die mittelalterlichen Mauern  sowie das Werther Tor führen einen zurück ins Mittelalter. Neben der Geschichte des Ortes, lohnt sich ein Bummel durch den historischen Stadtkern auch, da es einige süße Geschäfte und niedliche Cafés gibt, denen du einen Besuch abstatten kannst.

Daneben gibt es in Bad Münstereifel ein großes Angebot von Museen. Darunter sind beispielsweise das Holzspielzeugmuseum, das Natur und Landschaftsmuseum und das Apothekenmuseum.

Das Panabora Waldbröl

Das Panabora in Waldbröl bietet einen 40 Meter hohen Baumwipfelpfad mit einer Lauflänge von 1.635 Metern. Er ist einer der elf Baumwipfelpfade in Deutschland. Wenn du noch einen anderen Baumwipfelpfad besuchen möchtest, dann schau mal bei meinem Saarschleifen-Beitrag vorbei. Dort verrate ich dir, wo du einen weiteren Pfad findest 😉

Vom Baumwipfelpfad in Waldbröl hast du eine tolle Aussicht über das Bergische Land. Das Tolle ist, dass der Pfad barrierefrei ist, sodass auch Kinderwagen und Rollstühle Zugang zum wunderschönen Ausblick haben.

Neben der Aussicht, kannst du aber auch viel lernen auf dem Pfad. Denn das Panabora bietet verschiedene Ausstellungen über den Wald. Ein Thema ist beispielsweise der Wandel der Landschaft!

Schöne Städte in NRW und atemberaubende Bauten

Neben den Flecken in der Natur hat Nordrhein-Westfalen vor allem viele schöne Städte und außergewöhnliche Bauten zu bieten. Ein paar meiner Favoriten der NRW Sehenswürdigkeiten möchte ich dir selbstverständlich empfehlen!

Ein Tag in Münster

Die Stadt Münster ist eine der schönsten Städte in Nordrhein-Westfalen, in denen ich bisher war. Obwohl die Stadt rund 310.000 Einwohner hat, ist die Atmosphäre dort sehr entspannt. Dort kannst du wirklich gut in der Altstadt

NRW Sehenswürdigkeiten

Nordrhein-Westfalen
Münster

bummeln und dich in ein gemütliches Café oder Restaurant setzen. Meine Münster-Tipps findest du in meinem Münster-Beitrag.

Der Kölner Dom

Die wohl bekannteste Dom in Deutschland steht in Köln. Er ist beeindruckende 157 Meter hoch sein Bau begann im Jahre 1248. Erst 1880 wurde der Kölner Dom fertiggestellt.

Nach der Besichtigung des Doms kannst du noch etwas durch die Hohe Straße und Schildergasse bummeln. Du findest da eigentlich jedes Geschäft vor, das du dir vorstellen kannst. Für das Kind in dir gibt es auch einen Lego Store 😉 Wenn dir nicht nach Shoppen ist, dann kannst du auch entlang des Rheins spazieren oder eine Bootsfahrt machen.

Schloss Burg in Solingen

Schloss Burg liegt im Stadtteil Burg in Solingen. Vor allem in der Weihnachtszeit wird die Gegend märchenhaft. Die Dekoration und die vielen Lichtern machen aus der Schloss Burg ein sehr romantischen Ort. Der Weihnachtsmarkt in und um die Burg bietet viele handwerkliche Waren und Geschenkideen. Natürlich hast du die Wahl zwischen vielen Leckereien und heißen Getränken!

Zu anderen Jahreszeiten lohnt sich ein Ausflug aber auch. Unterhalb der Burg startet eine Seilbahn, die dich hoch zu der Burg bringt. Oben angekommen kannst du das Burggelände sowie die Burg von innen besichtigen. Außerdem befinden sich rund um die Burg ein paar süße Cafés, die zum Waffelnessen einladen.

Und wenn es mal regnet – Indoor Aktivitäten NRW

Bei Schlechtwetter gibt es in NRW natürlich auch einige Aktivitäten, die du gemeinsam mit deiner Familie oder Freunden unternehmen kannst. Meine Favoriten stelle ich dir vor!

Die Skihalle Neuss

Wie der Name schon sagt, kannst du in der Skihalle in Neuss Skifahren. Aber nicht nur das! Neben der Skipiste kannst du auch rodeln oder im Außenbereich, falls schönes Wetter ist, Klettern, Bogenschießen, Golfen, FunFußball spielen oder in den Hochseilgarten gehen. Hier findet also jeder eine Beschäftigung, der er nachgehen möchte 😉

Indoor Skydiving und Alpincenter in Bottrop

Das Alpincenter in Bottrop bietet ähnlich viele schöne Attraktionen für die gesamte Familie. Ebenso wie in Neuss gibt es in Bottrop eine Skihalle und ein Skischule. Mein Highlight in Bottrop ist aber das Indoor Skydiving. Dort kannst du einen Skydive simulieren. Du befindest dich dann in einem hochmodernen Flugtunnel bzw. einem Windkanal. Bevor es aber losgeht, erhältst du eine Einweisung und die passende Ausrüstung. Ein professioneller Instruktor begleitet dich während des gesamten Erlebnisses.

Das Filmmuseum in Düsseldorf

In NRW hast du auch eine große Auswahl an Museen. Ein sehr Schönes ist das Filmmuseum in Düsseldorf. Die Ausstellung verfügt über verschiedene Kameras, Set-Modelle, Dekorationen, Requisiten und Kostüme. Ein nachgebautes Filmset kann ebenfalls bestaunt werden. Jedes Jahr gibt es zusätzlich einige Sonderausstellungen.

Das Neandertalmuseum

Dieses Museum befindet sich in Mettman direkt in der Nähe einer Fundstelle. In den vergangenen Jahren war ich immer mal wieder dort, denn dieses Museum stand früher auch auf dem Lehrplan meiner Schule. Aber auch außerhalb eines Schulausfluges macht es Spaß etwas über die Vergangenheit der Region zu lernen. Hier werden Fundstücke aus dem Neandertaler gezeigt, darunter auch ein Skelett eines vor circa 42.000 Jahren lebenden Neandertalers. Kinder können Steinzeitwerkzeug in der Werkstatt des Museums herstellen oder verschiedene Tiere im Wildgehege entdecken.

NRW Ausflugsziele mit Kindern

Fast alle Ausflugsziele, die ich dir vorgestellt habe, kannst du auch ohne Probleme mit Kindern unternehmen. Doch anschließend wollte ich dir extra  noch zweiTipps geben, die besonders auf Kinder ausgelegt sind.

Das Odysseum in Köln

Das Odysseum ist ein tolles und interaktives Spaßmuseum, dass viel Wissen spielerisch vermittelt. Auf circa 5.500 Quadratmetern verteilen sich viele Erlebnisstationen bei denen viel selbst ausprobiert werden kann und die Wissenschaft Kindern nährgebracht wird. Aber auch als erwachsene Person ist ein Besuch im Odysseum lehrreich und spaßig! Ich bin selber immer wieder gerne dort und kann mir kein schöneres Museum für die ganze Familie vorstellen.

Phantasialand in Brühl

Wer nur Spaß haben und mal nichts lernen möchte, sollte einen Tag im Phantasialand verbringen. Denn hier steht nur der Spaßig Vordergrund! In verschiedenen Themenwelten verbergen sich aufregende Achterbahnen und andere Attraktionen. Daneben gibt es tägliche Shows und jede Menge Leckereien an den verschiedenen Imbiss-Stationen 🙂

In Nordrhein-Westfalen gibt es wirklich eine Menge an tollen Aktivitäten. Es lohnt sich hier ein paar Tage zu verbringen oder wenn du vielleicht sogar in NRW wohnst, am Wochenende verschiedene Ausflüge zu unternehmen. Hast du vielleicht auch ein paar NRW Sehenswürdigkeiten, die ich bisher noch nicht vorgestellt habe? Dann schreibe mir doch gerne ein Kommentar! Ich freue mich auf neue Aktivitäten, die ich am Wochenende mal ausprobieren kann.

Solltest du noch Fragen zu den NRW Sehenswürdigkeiten haben, dann kannst du mir selbstverständlich auch eine E-Mail an info@phinetravels.de senden!

Beste Grüße

Phine


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.