Wanderschuhe Ratgeber: Das sind meine Favoriten

  • von

Für ausgiebige Wanderungen benötigt man auf jeden Fall auch den passenden Wanderschuh. Denn ohne wird das Wandern zur Qual! Da habe ich schon Erfahrungen mit gemacht, da ich am Anfang immer nur günstige Wanderschuh Modelle, die im Discounter angeboten wurden, getragen habe. Ganz nach dem Motto: Für den Anfang reicht es! Jedoch konnte ich schnell feststellen, dass diese Wanderschuhe leider nicht ausreichen. Diesen Fehler solltest du am besten vermeiden.

Deshalb erkläre ich dir, weshalb der richtige Wanderschuhe wichtig ist und worauf du beim Kauf achten solltest. Anschließend stelle ich dir noch einige Modelle vor, von denen ich begeistert bin.

Warum sind gute und passende Wanderschuhe wichtig?

Für den Kauf eines guten Wanderschuhs gibt es viele Gründe. Auf einer langen Wanderung sollte man sich schließlich rundherum wohlfühlen. Über Schmerzen beim Gehen zu klagen, gehört da auf jeden Fall zu einem No-Go!

Freizeitschuhe gehören für mich nicht auf eine Wanderung. Natürlich gibt es viele gute Sportschuhe, die sich auch im Alltag bewähren und auch beim Sport nicht drücken. Allerdings ist Wandern dann noch mal eine andere Art der Betätigung. Viele Wanderwege sind nämlich nicht asphaltiert und sind mitunter ganz schön uneben und steinig. Da ist eine harte Sohle und gute Stabilisierung im Schuhwerk äußerst wichtig, um vor Verletzungen geschützt zu sein. Freizeitschuhe eignen sich meiner Meinung nach nur für Spaziergänge in befestigten Gegenden 🙂

Ein weiterer Grund für den Kauf eines professionellen Wanderschuhs ist meiner Meinung nach, dass gute Wanderschuhe auch wasserabweisend sind. Viele Wanderungen dauern Stunden oder sogar Tage. Das Wetter kann man dabei dann nicht mehr sicher voraussagen, weshalb es auch mal regnen könnte. Um nicht direkt nasse Füße zu bekommen, ist das Tragen von wasserabweisenden Wanderschuhen ideal!

Neben dem Vorteil, dass die meisten Wanderschuhe wasserabweisend sind, sind viele Schuhe auch atmungsaktiv. Das macht die Wanderung auch wesentlich angenehmer. Das bedeutet, dass der Schuh Luft durchlässt. So schließt der Schuh nicht deinen Schweiß unangenehm im Schuh ein, sondern lässt den Schweiß an die Luft. Er trocknet also! Das verhindert einen “Schweiß-Stau” und deine Socken sind am Ende der Wanderung nicht komplett durchnässt.

Worauf sollte man beim Kauf eines Wanderschuhs achten?

Beim Kauf deines Wanderschuhs solltest du verschiedene Aspekte beachten, die ich dir nun genauer erklären werde!

Die richtige Größe

Deine Schuhgröße solltest du vor dem Kauf genau bestimmen können. Dafür helfen in Schuhgeschäften bestimmte Hilfsmittel. Auf die kannst du dich dann stellen und deine Schuhgröße ablesen. Außerdem erfährst du so auch, ob deine Füße eher schmal oder breit sind! Wenn du dir Schuhe bestellen möchtest, dann solltest du dir die Größentabellen der unterschiedlichen Marken anschauen und dann deine Füße mit einem Maßband genau ausmessen. Aber Achtung! Die Tabellen können von Marke zu Marke komplett anders sein. Die eine Größe der einen Marke würde dir vielleicht perfekt passen, aber bei der anderen Marke ist sie eventuell zu klein oder zu groß! Schaue also jedes Mal nach, wenn du dich über Wanderschuhe einer anderen Marke informierst ;-).

Das richtige Material

Neben der Größe ist es wichtig, dass der Schuh aus einem vernünftigen Material besteht. Am besten ist dieses (wie oben erwähnt) wasserabweisend und atmungsaktiv. Oft verarbeitete Materialien sind Nylon oder Leder. Beim Innenfutter wird manchmal sogenannte Gore-Tex-Membranen genutzt, die besonders wasserabweisend sind und die Füße trocken halten sollen.

Welches Material jetzt das beste ist, kann ich dir nicht sagen. Denn alle Stoffe haben Vor- und Nachteile. Zudem geht es da auch um Geschmack. Ein Vorteil eines Lederwanderschuhs ist beispielsweise, dass er sich gut an die Passform des Fußes anschmiegt, da Leder einfach diese Eigenschaft hat. Demnach wird der Lederwanderschuh wahrscheinlich nicht drücken und keine Druckstellen hinterlassen. Allerdings ist er in der Pflege komplizierter. Damit der Schuh nicht rissig oder spröde wird, muss er regelmäßig mit Schuhcreme oder Schuhfett behandelt werden. Ein weiterer Nachteil ist, dass er länger trocknen muss, wenn er nass wird. Da sind Wanderschuhe aus Nylon beispielsweise schneller, was bei einer mehrtägigen Wanderung zu einem Vorteil werden könnte.

Gore-Tex-Wanderschuhe schützen besonders gut vor nassen Außeneinwirkungen. Jedoch sind viele dieser wasserdichten Wanderschuhe nicht sonderlich atmungsaktiv. So kann es sein, dass die Füße durch den eigenen Schweiß sich dennoch feucht anfühlen. Aber auch hier trocknen die Schuhe relativ schnell wieder, sodass sie sich auch für eine mehrtägige Wanderung eignen.

Egal für welches Material du dich entscheidest, vor jeder Wanderung mit neuen Wanderschuhen solltest du die Schuhe erstmal eintragen. Denn so vermeidest du auf jeden Fall nervige Blasen und Druckstellen!

Die richtige Passform

Die perfekte Passform sollte bei der Wahl des Schuhs ebenfalls eine große Rolle spielen. Am besten ist ein Wanderschuh, wenn er dir an der Ferse viel Halt gibt und dir dennoch an den Zehen etwas Spielraum lässt. Also achte darauf, dass der Schuh an der Ferse festsitzt und des dort keinen Spielraum gibt. Ansonsten besteht die Gefahr, dass du umknickst oder dir einige Blasen holst.

Im vorderen Bereich des Schuhs, an den Zehen, sollte circa eine Fingerbreite Platz bleiben, damit du nicht vorne anstößt. Am besten prüfst du das, wenn der Schuh festgeschnürt ist oder zumindest so, wie du ihn auch auf Wanderungen tragen würdest. Dann stellst du dich auf eine Kante und lehnst dich etwas nach vorne, um zu schauen, ob du dann vorne anstößt. Dies sollte nicht der Fall sein, denn sonst wird der Abstieg der nächsten Wanderung schmerzhaft.

Darüber hinaus muss der Wanderschuh natürlich auch bequem andere Innen und Außenseite des Fußes sein. Einige Hersteller bieten extra Wanderschuhe an, die beispielsweise für besonders breite oder schmale Füße geeignet sind.

Der richtige Wanderschuh fürs richtige Gelände

Ein weiterer Aspekt, der beim Kauf des Wanderschuhs beachtet werden sollte, ist das Einsatzgebiets des Schuhs. Wanderschuhe werden in verschiedene Kategorien eingeordnet, die dir zeigen für welches Gebiet sie geeignet sind. Die Kategorien gehen von A bis D. Dazwischen gibt es noch die Kategorien AB und BC. Ich erkläre dir, wofür welcher Schuh sich eignet.

Kategorie A:

Alle Wanderschuhe der Kategorie A sind für alle Anfänger geeignet, die nur einen Tag lang wandern oder gerne spazieren gehen. Das Einsatzgebiet ist nicht herausfordernd und der Untergrund ist meist eben und nicht steinig. Sie sind demnach perfekt für den Alltag!

Die Sohle ist weich und der Schuh an sich leicht.

Kategorie AB:

Schuhe der Kategorie AB haben schon eine festere Sohle. Außerdem geben sie dem Wanderer auch mehr Halt als Schuhe der Kategorie A. Für die Voralpen oder ebene Gebiet sind sie optimal. Außerdem sind sie geeignet für Wanderungen ohne Rucksack oder mit einem sehr leichten Rucksack.

Kategorie B:

Die Kategorie B bietet Wanderschuhe, die einen ordentlichen Halt geben und solide produziert wurden. Mit diesen Wanderschuhen kann man sich sorglos auf leichte Trekkingtouren begeben oder anspruchsvollere und längerere Wanderungen machen.

Kategorie BC:

Wanderschuhe, die der Kategorie BC angehören, zeichnen sich durch große Belastbarkeit aus. Sie sind der perfekte Allrounder für Trekkingtouren. Auch für manche Klettersteige sind sie geeignet.

Kategorie C:

Die Wanderschuhe aus Kategorie C sind vor allem für Profis und Abenteurer geeignet. Sie sind für harte Wanderungen im Hochgebirge gemacht und können auch auf Expeditionen mitgenommen werden. Selbst für wegloses Gelände sind sie gemacht!

Kategorie D:

Wanderschuhe der Kategorie D sind für jedes Gelände geeignet und besonders stabilisierend und robust. Bei Gletscher- und Eistouren solltest du dir Schuhe aus der Kategorie D zulegen. Die Schuhe sind 100% steigeisenfest!

Meine Wanderschuhe Empfehlung

Jetzt möchte ich dir noch meine Favoriten vorstellen. Natürlich ist meine Vorstellung rein subjektiv und passt eventuell nicht zu deiner Beurteilung! Außerdem solltest du dich vorher selber noch informieren, ob sich die Wanderschuhe auch wirklich für dein Einsatzgebiet eignen ;-). Ich hoffe, dass ich dir einen guten Überblick über die wichtigsten Auswahlkriterien geben konnte. Vielleicht ist nun auch noch ein passender Wanderschuh für dich dabei! Bei Fragen kannst du mir gerne ein Kommentar schreiben oder eine E-Mail an info@phinetravels.de. Ich freue mich von dir zu hören!

Meine Favoriten aus der Kategorie Wanderschuhe Damen

Zunächst stelle ich dir meine Lieblingswanderschuhe für Damen vor. Hier habe ich versucht verschiedene Marken auszuwählen, die hochwertige Wanderschuhe anbieten.

Hohe Wanderschuhe für Damen

Meine Lieblinge aus der Kategorie “Hohe Wanderschuhe Damen” sind ein Paar von Jack Wolfskin und eins der Marke Bruetting. Generell bin ich von beiden Marken überzeugt. Demnach kann ich dir alle Wanderschuhe beider Marken nur empfehlen. Mit denen kann man eigentlich nicht falsch machen.

Jack Wolfskin Damen Vojo Hike 2 Textpore Mid

Die Jack Wolfskin Wanderschuhe gefallen mir vom Aussehen sowie von der Performance. Das schlichte graue Design wird von kleinen hellblauen Elementen aufgepeppt. Find ich super schick!

Der Schuh besteht aus Leder und ist demnach besonders anschmiegsam und angenehm zu tragen. Aber deshalb vielleicht nicht so gut für mehrtägige Wanderungen geeignet, da er nicht schnell trocknet. Besonders gut ist, dass er wasserabweisend ist. Also sollte der Schuh zumindest durch äußere Einwirkungen nicht nass werden.

Er eignet sich für Tagestouren und Wanderungen im Mittelgebirge, demnach ist er in die Wanderschuh Kategorie AB oder B einordnen.

Bruetting Damen Mount Bona High Trekking-& Wanderschuhe

Der zweite hohe Wanderschuh ist das Modell Mount Bona von Bruetting, welcher sich auch für das Trekking eignet. Das grau und weinrote Design hat mich überzeugt! Auch hier besteht das Obermaterial aus Leder und richtet sich besonders gut an die individuelle Passform.

Das Material verhindert die Blasenbildung und ist vor allem für Frauen mit schmalen Füßen geeignet, da er eher schmal geschnitten ist. Sie lassen sich schnell eintragen und haben ebenfalls eine wasserabweisende Membran. Diese besteht aus Comfortex.

Wanderhalbschuhe Damen

Nun kommen wir noch zu meinen zwei Lieblingen der kurzen Damen Wanderschuhe. Ich persönlich trage auch lieber kurze Wanderschuhe. Obwohl hohe Wanderschuhe noch einen zusätzlichen Schutz der Fußknöchel bieten, fühle ich mich in Wanderhalbschuhen wohler.

Ich trage einfache Wanderschuhe von Adidas, die ich dir gleich direkt vorstelle. Die haben mich wirklich überzeugt! Daneben bin ich auch ein Fan von den Wanderschuhen der Marke Mountain Warehouse. Da zeige ich dir mein Lieblingsexemplar in einer aufregenden Farbe 😉

adidas Damen Terrex Ax3 W Trekking- & Wanderhalbschuhe

Die Adidas Wanderschuhe sind die Schuhe, die ich regelmäßig auf Wanderungen und Spaziergängen tragen. Ich habe dieses Modell jedoch in der Farbe Khaki 😉 Aber die Schuhe sind ja die Gleichen!

Vorab sei schon gesagt, dass es auch einen Nachteil an den Schuhen gibt. Sie sind nämlich leider nicht wasserdicht. Das hat mich an manchen Wandertagen schon etwas gestört. Aber da sie wirklich so super gemütlich sind und mir noch nie Blasen oder ähnliches beschert haben, konnte ich darüber hinwegsehen. Für kurze Wanderausflüge auf Reisen sind sie echt perfekt. Durch ihr sportliches Design kann man sie auch prima an Tagen tragen, an denen man nicht auf Wanderungen geht. Sie sind also auch gute Alltagsschuhe!

Mountain Warehouse Lakeside Trail, wasserdichte Wanderschuhe für Damen

Wenn es dir wichtig ist, dass deine Schuhe wasserdicht sind, dann ist dieses Exemplar von Mountain Warehouse vielleicht etwas für dich. Beachte aber, dass die Schuhe schmal geschnitten sind!

Neben diesem lassen Petrolblau gibt es die Wanderhalbschuhe auch in der Farbe Grau mit lachs – und türkisfarbenen Highlights. Das sind mal richtige Hingucker!

Sie sind flexibel einsetzbar: Bei Wanderungen, Spaziergängen, generell im Alltag und auch zum Joggen!

Meine besten Wanderschuhe Herren

Hier jetzt auch nochmal meine Favoriten für die Herren: Zwei Beispiele für hohe Wanderschuhe und zwei Wanderhalbschuhe. Hoffe, da ist etwas für euch dabei 🙂

Hohe Wanderschuhe Herren

Auch für die Herren gibt es hohe Wanderschuhe und Wanderhalbschuhe. Im Gegensatz zu mir trägt mein Freund lieber hohe Wanderschuhe. Da sind wir also verschieden!

Jack Wolfskin Herren Vojo Hike 2 Texapore

Das Jack Wolfskin Herren Vojo Hike 2 Textpore Exemplar gibt es also nicht nur für die Damen. Auch das Herren Exemplar hat mich hier mit am meisten überzeugt. Das braun-graue Design ist schön schlicht, die Schuhe sind wasserabweisend und bequem. Wenn dir braun nicht gefällt, hast du auch noch die Wahl zwischen komplett grauen Schuhen und einem dunkelgrau-schwarzen Exemplar.

NORTIV 8 Herren Wasserdicht Wanderstiefel Mid Trekking Wanderschuhe

Mit diesen Wanderstiefeln stelle ich dir noch die Marke NORTIV 8 vor. Die Wanderschuhe dieser Marke sind alle relativ günstig, bieten die aber dennoch hohe Qualität. Vor allem für Wanderanfänger finde ich diese Marke spitze, da man ohne Schmerzen wandern kann und das für wenig Geld.

Dieser Schuh ist besonders für breite Füße geeignet, da er weit geschnitten ist. Außerdem sind sie wasserdicht und haben einen Schnürsenkelersatz direkt mit dabei!

Wanderhalbschuhe für Herren

Salomon ist auch eine tolle Marke für Wanderschuhe, genauso wie CMP. Deshalb meine beiden nächsten Vorstellungen von diesen Marken.

Salomon Herren EVASION 2 AERO Hiking- und Multifunktionsschuhe

Die Wanderhalbschuhe von Salomon sind atmungsaktiv, komfortabel und leicht. Auf Reisen kann ich dir sie nur ans Herz legen! Sie verbrauchen wenig Platz und Gewicht im begrenzten Gepäck. Außerdem eigene sie sich sowohl für weiches als auch für hartes Gelände – also einsetzbar auf weichem Waldboden oder hartem Gestein!

Hier kann ich dir nur empfehlen, dass du die Schuhe mindestens eine Größe größer bestellst, da die Wanderschuhe von Salomon eher kleiner ausfallen 😉

CMP Herren Rigel Low Trekking- & Wanderhalbschuhe

Bei den Wanderhalbschuhen für Herren von CMP gibt es eine sehr große Auswahl an unterschiedlichen Farben und Designs. Da wirst du mit Sicherheit einen Schuh nach deinem Geschmack finden.

Sie bestehen alle samt aus Leder und passen sich gut der Form deines Fußes an. Die Wanderschuhe sind eher schmal geschnitten und das Obermaterial ist wasserabweisend.

Wanderschuhe für Kinder

Zu guter Letzt zeige ich dir noch meine zwei Favoriten der Kinder Wanderschuhe. Die Auswahl ist hier ebenfalls ziemlich groß! Am meisten überzeugten mich von dem gesamten Sortiment aber Wanderschuhe von Jack Wolfskin und Vaude. Beide Schuhe sind Unisex!

Jack Wolfskin Unisex-Kinder MTN Attack 3 Lt Texapore Mid K Trekking- & Wanderstiefel

Natürlich haben mich hier ebenso die Texapore Wanderschuhe von Jack Wolfskin überzeugt. Diese Wanderschuh-Reihe ist meiner Meinung nach einfach unschlagbar!

Auch dieser Schuh für Kinder ist aus Leder, sehr gut zu tragen und wasserabweisend. Es empfiehlt sich eine Nummer größer zu bestellen, da die Schuhe meist etwas kleiner ausfallen.

Die Wanderschuhe für Kinder dieser Reihe gibt es in braun, in schwarz und in Khakigrün.

VAUDE Unisex-Kinder Lapita Mid Cpx Trekking- & Wanderstiefel

Die Vaude Kinder Wanderschuhe sind für Mädchen und Jungen tragbar und mit gelben und roten Highlights verfügbar.

Das Obermaterial des Schuhs ist anschmiegsamer Leder, der Wanderschuh muss nicht geschnürt werden, sonst funktioniert mit Schnellverschluss. Außerdem ist er auch wasserabweisend. Vorne gibt es zudem eine extra Zehenkappe und hinten eine Fersenkappe, die den Fuß zusätzlich schützen. Das finde ich ziemlich cool!

Mein Fazit zu den besten Wanderschuhen

Wenn man sich an den Aspekten wie Passform, der richtigen Kategorie, dem passenden Material etc. orientiert, dann kann man schnell den besten Wanderschuh für sich individuell finden. Vielleicht helfen dir ja auch meine Vorschläge für Wanderschuhe weiter!

Es gibt meiner Meinung nach auf jeden Fall viele gute Exemplare auf dem Markt! Wenn du noch Fragen hast oder Hilfe bei der Auswahl der richtigen Schuhe brauchst, dann kannst du mir einfach ein Kommentar unter diesem Beitrag hinterlassen! Oder schreibe mir einfach eine Mail an info@phinetravels.de. Ich freue mich, wenn ich dir behilflich sein kann.

Vielleicht brauchst du für deine Reise auch noch einen diebstahlsicheren Rucksack? Dann schau mal in meine Empfehlung! Ein Anti Diebstahl Rucksack hat meine Reisen schon deutlich entspannter und sicherer gemacht 😉

*Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.