Das Highlight in Australien: Koalas erleben

Zu einer Reise nach Australien gehört auf jeden Fall Koalas aus nächster Nähe zu beobachten und sie vielleicht sogar mal auf dem Arm zu halten! Ich verrate dir, wo du in Australien die Chance bekommst Koalas zu erleben. Wie wäre es mit einem Besuch im Lone Pine Koala Sanctuary oder einer Wanderung durch das Buschland?

Koalas, fälschlicherweise auch Koalabären genannt, sind Beuteltiere, die sich von ausgewählten Eukalyptusarten ernähren und großteilig auf Bäumen leben. Sie schlafen bis zu 20 Stunden am Tag.

Koalas sind nur in Australien zuhause und auch da verringern sich die Populationen auf bedrohlicher Weise. Sie stehen schon seit 2016 auf der roten Liste der gefährdeten Spezien. Nach einer WWF-Studie droht Australien einen Großteil seiner Koalas zu verlieren. 

Wenn du dem Koala helfen möchtest, dann kannst du ihn durch eine Spende an beispielsweise Koalas in Care Inc. Oder durch eine Adoption unterstützen. Das Koala Hospital Port Macquarie, welches ich dir noch vorstellen werde, bietet dies beispielsweise an. Einen Koala kannst du aber auch bei WWF adoptieren!

Das Koala Hospital Port Macquarie

Auf unserer Australien-Reise machten wir als erstes in Port Macquarie Bekanntschaft mit den Koalas. Im sogenannten Koala Hospital werden hilfbedürftige Koalas wieder aufgepäppelt und später in die freie Wildbahn entlassen. Jedoch gibt es auch einige Koalas, die für immer im Koala Hospital bleiben werden. Denn durch Buschfeuer oder auch Clamydien werden Koalas oft stark verletzt und wären ohne Hilfe nicht mehr überlebensfähig. Daher ist es toll, dass es so viele freiwillige Helfer im Koala Hospital Port Macquarie gibt, die sich um die armen Koalas kümmern.

Koala Hospital Port Macquarie Anreise

Das Koala Hospital findest du in Port Macquarie. Der Ort liegt an der Ostküste Australiens im Bundesstaat New South Wales, circa vier Stunden mit dem Auto von Sydney entfernt. Von Brisbane erreichst du das Koala Hospital in sechs Stunden.

Am Koala Hospital kannst du auch parken. Du findest es in Port Macquarie unter dieser Anschrift Lord St, Port Macquarie NSW 2444, Australien.

Koala Hospital Port Macquarie Eintritt

In das Hospital kommst du ohne Eintritt bezahlen zu müssen. Auch die Führungen werden von den Freiwilligen kostenlos durchgeführt. Dafür stehen ein paar Spendendosen bereit, wo du für die Koalas und das Hospital spenden kannst! Ebenso kannst du, wie bereits erwähnt, auch einen Koala adoptieren. 

Bei den Führungen erhältst du viele interessante Informationen über die niedlichen Koalas. Du erfährst warum die Koalas im Hospital leben müssen und kannst bei der Fütterung zu schauen.

Um diese tollen Erlebnisse festzuhalten, kann ich dir nur empfehlen ein Reisetagebuch zu führen. Das mache ich immer auf meinen Reisen! Dann kann ich mich später auch an alles genau erinnern. Denn auf so einer Reise bekommt man so viele neue Eindrücke, die nicht immer alle so gut in Erinnerung bleiben. Auf Amazon* gibt es da ganz viele Schöne! Wie zum Beispiel das hier:

Lone Pine Koala Sanctuary Brisbane

Neben dem Koala Hospital Port Macquarie kann ich dir auch das Lone Pine Koala Sanctuary in Brisbane empfehlen. Dort gibt es ganz viele Koalas zu sehen und wenn du Glück hast, sogar kleine Koalajoeys, also Koalababys. Neben Koalas gibt es hier aber auch noch ganz viele andere australische Tiere wie Kängurus, Dingos, Schnabeltiere, Krokodile, viele Vogelarten etc.. Du kannst hier sogar Koalas auf den Arm nehmen! Das ist wirklich ein tolles und flauschiges Erlebnis, das ich jedem nur empfehlen kann. Das werde ich nie vergessen! Glücklicherweise wird das Koalahalten streng kontrolliert. Jeder einzelne Koala darf nicht mehr als 30 Minuten am Tag gehalten werden.

Koalahalten im Lone Pine Koala Sanctuary

Lone Pine Koala Sanctuary Anfahrt

Das Lone Pine Koala Sanctuary findest du in Queensland an der Ostküste in der Nähe von Brisbane. Unter der Anschrift erreichst du das Ziel: 708 Jesmond Rd, Fig Tree Pocket QLD 4069, Australien.

Lone Pine Koala Sanctuary Eintritt

Im Gegensatz zum Koala Hospital ist das Lone Pine Koala Sanctuary nicht kostenlos. Hier bezahlt man 42 Dollar für Erwachsene und 25 Dollar für Kinder. Wenn du zusätzlich einen Koala auf dem Arm halten möchtest, dann kostet das leider nochmal 25 Dollar extra. Jedoch kommt dies auch den Koalas im Park wieder zugute! Wenn du auch Kängurus füttern möchtest, dann kannst du dir im Café im Park noch Känguru Futter für wenige Dollar kaufen. Du kannst aber auch einfach so in das Gehege der Kängurus gehen, um sie zu streicheln. Bei uns hatten die Kängurus sowieso nicht wirklich Hunger, da sie ständig von Besuchern gefüttert werden.

Weitere Koala Parks in Australien

Wir haben leider keine weiteren Parks in Australien besucht, aber wir haben noch von folgenden tollen Parks gehört: Wildlife Habitat in Port Douglas, Daisy Hill Koala Centre in Queensland, Cohunu Koala Park in der Nähe von Perth, Cleland Wildlife Park in South Australia.

Wo leben Koalas in freier Wildbahn?

Natürlich ist es nochmal ein anderes Erlebnis Koalas in freier Wildbahn zu entdecken. Dieses Erlebnis wollten wir uns bei unserer Australien-Reise auch nicht entgehen lassen. In verschiedenen Regionen Australiens leben Koalas. Allerdings kannst du sie nur an der Ostküste und im östlichen Süden finden. Auch auf einigen Inseln an der Ost- und Südküste sind sie anzutreffen. Dort leben sie in Wäldern auf Eukalyptusbäumen!

Insgesamt gibt es in Australien leider nicht mehr besonders viele Koalas, deshalb ist es auch besonders schwer sie in der freien Wildbahn zu entdecken!

Wir hatten Glück am Mount Gravatt Outlook Reserve. Dort kannst du in Minuten von Brisbanes Stadtzentrum aus hinfahren. Oben auf dem Berg kannst du dann kostenlos parken und es gibt sogar ein kleines Café. Wenn du dann den Parkplatz in den Wald verlässt, findest du einige Waldwege. Wir haben uns bei der ersten Abzweigung für den rechten Pfad entschieden und konnten dort zwei Koalas in den Baumwipfeln entdecken. Das war aber wirklich nicht so leicht. Die Stämme der Eukalyptusbäume haben leider fast denselben grauen Farbton wie das Fell der Koalas. Hier musst du also viel Geduld mit auf den Weg nehmen. Doch das lohnt sich!

Koala am Mount Gravatt

Neben der Möglichkeit Koalas zu entdecken, hast du hier auch einen wunderschönen Ausblick auf Brisbane.

Anschrift: Mount Gravatt QLD 4122, Australien

Neben dem Mount Gravatt Outlook Reserve kannst du dein Glück auch auf der Great Ocean Road probieren. Dort waren wir leider nicht unterwegs, aber wir haben gehört, dass du dort ganz oft die Chance bekommst Koalas in freier Wildbahn zu sehen.

Koalas in freier Wildbahn sehen ist ein Erlebnis für sich! Wenn du auch noch Tipps hast, wo man Koalas entdecken kann, dann schreib doch ein Kommentar unter diesen Beitrag! Ich würde mich sehr darüber freuen.

Wenn du Fragen hast, dann kannst du natürlich auch ein Kommentar hinterlassen oder mir eine E-Mail an info@phinetravels.de schreiben. Ich freue mich sehr von dir zu hören!

Falls du noch mehr in Australien erleben willst, dann findest du auf meinem Blog auch noch Tipps zu der Stadt Byron Bay oder dem Gebiet der Blue Mountains!

Liebe Grüße, deine Phine

*Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

6 Gedanken zu „Das Highlight in Australien: Koalas erleben“

    1. Hallo Alice!
      Koalas sind wirklich niedlich, meine Lieblingstiere! Danke für den Besuch auf meinem Blog😍
      Das freut mich wirklich sehr.

      Beste Grüße
      Phine

  1. Hallo Phine.

    Mit dem allergrößten Vergnügen, ich finde deinen Blog echt toll 😍

    Awwwww, kann ich voll verstehen, warum das deine Lieblinge sind, soooo knuffig 😍😍

    Ganz liebe Grüße
    Alice

  2. Pingback: Byron Bay Australien - Das Paradies an der Ostküste - phinetravels.de

  3. Pingback: Sydney Australien - Meine Top 10 Sehenswürdigkeiten - phinetravels.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.